Bianca Hein Privat

LEBEN


Im Saarland geboren und aufgewachsen, stand Bianca bereits mit fünf Jahren zum ersten Mal auf der Bühne, und tat sich in verschiedenen Märchen und Schwänken hervor. Biancas andere große Leidenschaft war die Musik. So wurde sie schon in jungen Jahren in die musikalische Früherziehung geschickt; Blockflöten-, Gitarren- und Klavierunterricht schlossen sich an. Mit dreizehn erhielt sie ihre erste Gesangstunde und parallel dazu wurde sie Mitglied im Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters. Bianca sang und spielte dort in: Hänsel und Gretel, Hoffmanns Erzählungen, Carmen, Figaros Hochzeit, Turandot, Aida, die Johannes-Passion, Blutsbrüder, u.v.m.

1995 machte Bianca Abitur und studierte anschließend bis 1999 an der Folkwang-Hochschule in Essen Schauspiel, Gesang und Tanz. Während des Studiums war sie am Schauspielhaus in Düsseldorf und am Rathaustheater in Essen engagiert. Nach ihrer Ausbildung erhielt Bianca ihr erstes Engagement am Grenzlandtheater in Aachen, und wurde 2000 mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet. Es folgten Gastspiele in: Frankfurt, Nürnberg, Fürth und Köln sowie eine kleine Tournee mit ihrem Liederabend "Kur(t)z Weill".

Ab dem Jahr 2001 weitete Bianca, neben ihrer Theatertätigkeit, ihr schauspielerisches Engagement auf das Fernsehen aus.

Obwohl Bianca in den letzten Jahren ausschließlich für das Fernsehen gearbeitet hat, hat die Leidenschaft für das Theater nie abgenommen und somit nach wie vor einen hohen Stellenwert für sie.

Bianca wirkte zudem in verschiedenen Hörspielen mit und arbeitet nebenbei als Synchronsprecherin für Funk & TV. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Biographie (Download-PDF)